Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/wvoel805/domains/w-voelkel.de/public_html/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5941
WIE MAN EINEN BODEN WISCHT - BESTE PRAXIS - Music

Wissen Sie, was der Schlüssel zum Wischen Ihrer Böden ist? Die meisten Reinigungskräfte glauben, dass sie wissen, wie man einen Boden wischt, einfach mehr Seife hinzufügt und das ist die Antwort auf all ihre Reinigungsprobleme. Laut Melissa Homer, Chief Cleaning Officer von MaidPro, könnte dies nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Böden am besten wischen können, lesen Sie, was Melissa Homer zu diesem Thema zu sagen hat. Sie lehrt dich

  • Warum mehr Seife Ihre Böden nicht sauber macht
  • Warum Ihre Böden beim ersten Versuch nicht sauber werden
  • 3 Dinge, die Sie tun können, um Ihre Böden richtig zu reinigen

Lesen Sie unten und beginnen Sie noch heute wie ein Profi mit der Reinigung!

MEHR SEIFE IST NICHT DIE ANTWORT

Im Gegensatz zu dem, was viele da draußen glauben, macht Seife nicht mehr Platz in Wasser oder Mops! Das einzige, was Seife tut, ist, Schmutz und Öl in Wasser zu heben und sie im Wasser schweben zu lassen (auch bekannt als Float), indem sie die Kraft von sogenannten Tensiden nutzen. Tenside haben einen hydrophilen (wasserliebenden) Schwanz und einen hydrophoben (wasserhassenden) Kopf und sehen aus wie chemisches Sperma, nicht wirklich! Der Kopf klebt an Öl und Schmutz und der Schwanz zieht ihn ins Wasser. Je länger Schmutz im Seifenwasser liegt, desto mehr wird er mit kleinen Tensiden bedeckt, bis er allseitig beschichtet ist. Wenn Sie schmutziges Spülwasser in eine Spüle gießen, haftet der Schmutz daher nicht an der Spüle und rutscht stattdessen in den Abfluss.

Das Wasser, das Sie beim Wischen verwenden, sei es auf dem Boden, in Ihrem Mop-Pad oder in Ihrem Mop-Eimer, wird schließlich mit Schmutz gesättigt. Zusätzlich zum Problem wird das Wischpad, das Sie beim Wischen verwenden, schließlich auch mit Seifenwasser gesättigt, oft lange bevor das Wasser mit Schmutz gesättigt ist. An beiden dieser Fehlerstellen kann keine zusätzliche Menge Seife Schmutz ins Wasser heben oder mehr Wasser in das Wischpad drücken, was bedeutet, dass Sie nur schmutziges Wasser verschmieren. https://www.schaubundsohn.de/ Dies bedeutet auch, dass Sie, wenn Sie nicht das gesamte Seifenwasser auf dem Boden richtig aufnehmen, nicht alle Schmutz- und Seifenreste entfernen und es dann zu Streifen auf Ihrem Boden kommen kann.

2 GRÜNDE IHRE BÖDEN SIND NACH DER REINIGUNG NOCH SCHMUTZIG

VERGESSEN ZU SPÜLEN

Viele Reinigungskräfte sprühen eine Tonne Bodenseife und glauben, dass “nass gleich sauber ist”. Wenn sie denken, dass nass gleich sauber ist, vergessen sie dann, ihr Mop-Pad auszuspülen, was zu einem Mop-Pad führt, das vollständig mit schmutzigem Wasser gesättigt ist. Wenn Sie das Wischpad weiterhin auf dem Boden verwenden, wird Schmutz verschmiert und nicht angehoben. Das Endergebnis ist, dass schmutziges Wasser auf den Boden zurücktrocknet.

VERGESSEN, IHR MOPP-PAD ZU PRÜFEN

Viele Reinigungsmittel sprühen, wenn sie auf einen sehr schmutzigen oder porösen Boden stoßen, korrekt mehr Bodenseife, um die höhere Schmutzbelastung zu erfassen. Vergessen Sie jedoch, die Spülung entsprechend der erhöhten Seife und den Böden zu erhöhen. Wenn Sie das Wischpad in Standardintervallen ausspülen, anstatt zu überprüfen, ob das Wischmopp schneller als gewöhnlich voll ist, bleibt ein Überschuss an schmutzigem Wasser auf dem Boden zurück.

3 WEGE, BÖDEN RICHTIG ZU REINIGEN

SPÜLEN SIE IHRE MOPP-PADS HÄUFIGER

  • Befeuchten und wringen Sie das Mikrofaser-Wischpad in der Spüle aus
  • Sprühen und wischen Sie den Boden in 3’x3′-Abschnitten.
  • Drehen Sie den Mopp um, um das Pad alle 2 Abschnitte zu überprüfen.
  • Spülen Sie das Pad mindestens 2 bis 4 Mal pro Etage (mehr, wenn es sehr schmutzig ist).

SPÜLEN SIE EINFACHER

  • Verwenden Sie eine wasserdichte Tasche oder einen wasserdichten Eimer.
  • Befeuchten und klingeln Sie mehrere Mikrofaser-Mopppads gleichzeitig.
  • Tauschen Sie die Moppköpfe schnell und einfach aus, ohne den Raum zu verlassen.

TESTEN SIE DAS NAPKIN SELBST

  • Verwenden Sie ein weißes Papier oder ein Mikrofasertuch.
  • Wischen Sie gelegentlich über den Boden, während Sie wischen.
  • „Wenn das Handtuch hellgrau ist, sind Sie für den Tag fertig!
    Wenn das Handtuch schwarz ist, ist es Zeit zurück zu gehen! “
    (und mehr spülen, duh!)
  • Probieren Sie den White Sock Test nach dem Wischen aus, um einen echten Indikator für einen sauberen Boden zu erhalten !

BONUS-TIPP! WISSEN SIE, WANN SIE DIE GROSSEN GEWEHRE ANRUFEN

Trotz aller Bemühungen sind einige Böden außerhalb der Reichweite des Standardwischens. Informieren Sie sofort Ihren Manager, wenn Sie auf einen Boden stoßen, der zu schmutzig ist, um gut zu wischen! Ihr Manager wird dem Kunden erklären, dass er eine gründliche Reinigung seines Bodens benötigt und das Standardwischen erst funktioniert, wenn der gesamte eingebettete Schmutz entfernt wurde. Ihr Manager wird Sie oder einen Mitarbeiter mit einem motorisierten Schrubbwerkzeug (wie dem MotorScrubber oder dem Oreck Orbiter ) schicken, um den Boden gründlich zu reinigen, damit er in Zukunft normal gewischt werden kann.

Die grundlegenden Schritte eines motorisierten Schrubbwerkzeugs sind:

  • Tragen Sie eine schwere konzentrierte Lösung aus Bodenseife und heißem Leitungswasser auf.
  • Schrubben Sie nach dem Einweichen den Schmutz mit Ihrem motorisierten Schrubbwerkzeug.
  • Schmutzgefülltes Wasser mit feuchtem Staubsauger oder Mopp entfernen.
  • Wischen Sie den Boden erneut mit frischem heißem Leitungswasser ab, um Schmutz und Seife abzuspülen.

HIER IST, WAS MIKROFASERPRODUKTE MELISSA VERWENDET:

Der beste Weg, einen Boden zu wischen, ist die Verwendung der besten Produkte! Wir haben unten aufgeführt, mit welchen Produkten Melissa die Böden ihrer Kunden wischt. Sie sind auf unserer Website oder bei Amazon erhältlich.